Zum Inhalt springen

Griechenland - Antike und gastfreundliche Gegenwart

Neu entdecken und genießen

Reise-Nr. 80252

Höhepunkte & Heine-Extras:

  • Besuch eines griechischen Imkers
  • Mittag- oder Abendessen teilweise in typischen urigen Tavernen
  • Ausflug zur Felsenstadt Monemvasia
  • Makronenbacken bei einer lokalen Konditorei
  • Besuch eines lokalen Winzers, Weinverkostung und regionaler Snack
  • Kurze Wanderung zur eindrucksvollen Vikos Schlucht

Datum & Preis

Mi. 03.10. - Mi. 10.10.18
6 Reisetage
ab € 1.199,- 

Die Wiege der europäischen Kultur hat abseits der gängigen Ziele natürlich viel Entdeckenswertes zu bieten. Epidauris, Mykene und sind nur einige der großen Sehenswürdigkeiten auf dieser intensiven Erlebnisreise. Aber auch kleine idyllische Orte wie Monemvasia oder Lefkas sind durchaus eine Besichtigung wert... Kommen Sie mit und erleben Sie Griechenland hautnah!

1. Tag: Anreise nach Athen
Flug ab Zürich (bzw. ab Flughafen Deutschland) nach Athen. Am Flughafen Athen erwartet Sie Ihre deutschsprachige Reiseleiterin Maria, die Sie während Ihrer gesamten Reise begleiten wird. Bei einer kleinen Rundfahrt streifen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der griechischen Hauptstadt, bevor Sie mit einem kurzen Halt beim Kanal von Korinth auf den Peloponnes wechseln. Zum Abendessen beziehen Sie Ihr gepflegtes Hotel in Tolo.

2. Tag: Epidaurus und Mykene
Sie starten in den Tag mit einem kurzen Besuch der ehemaligen Hauptstadt Griechenlands, Nafplio, mit ihrer schönen Altstadt. Durch eine wunderbar grüne, leicht gewellte Hügellandschaft fahren Sie nach Epidaurus in das weltberühmte Amphitheater. Die Königsgräber, das sehenswerte Löwentor und das nebenan liegende Museum sind unbedingt einen Besuch wert. Nachmittags machen Sie sich auf den Weg nach Sparta. In der Nähe dürfen Sie einem griechischen Imker über die Schulter schauen, der Sie in die Geheimnisse seines Berufs einweiht. Weiterfahrt nach Gythio in Ihr behagliches Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Burgstadt Monemvasia und Kalamata
Vorbei an den Orangenplantagen von Lakonia gelangen Sie zur Felsenstadt von Monemvasia. Die ehemalige Festung ist nur zu Fuß (ca. 800 m) zu erreichen. Beim gemeinsamen kleinen Mittagessen in einer urigen Taverne probieren Sie die typisch griechischen "Meze", zusammen mit einem Glas Ouzo. Im Anschluss lassen Sie sich in einer lokalen Konditorei zeigen, wie das typische Gebäck "Amigdalota" (eine Art Makronen) herstellt wird. Weiterfahrt entlang der Küstenstraße zum nächsten Ziel: Areopoli. Hier haben die wehrhaften Bewohner die legendären, bis zu 20 m hohen Wehr-Wohntürme gebaut. Am Abend erreichen Sie Kalamata und unser stilvolles Hotel mit herrlicher Gartenanlage direkt über dem Meer.

4. Tag: Olympia und Nafpaktos
Olympia ist der Geburtsort der antiken Sportwettkämpfe und noch heute wird hier das olympische Feuer entzündet. Sie besichtigen u.a. das alte Stadion und bewundern im Museum Funde aus den Kammergräbern. Vorbei an Olivenhainen gelangen Sie zur Ortschaft Lantzoi, wo Ihnen ein lokaler Winzer Einblicke in seine Weinkellerei gestattet (Verkostung mit regional typischem Snack). Bei der Weiterfahrt passieren Sie die gewaltige Hängebrücke von Patras, ein Meisterwerk moderner Architektur. Schließlich erreichen Sie Ihr kleines schickes strandnahes Hotel in Nafpaktos. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Lefkas und Ioannina
Über eine schmale Brücke gelangen Sie zur bildhübschen Insel Lefkas. Sie besichtigen die wunderbare Altstadt mit den unverkennbar venezianischen Einflüssen. Am Nachmittag durchqueren Sie auf Ihrem Weg nach Ioannina die vielgestaltige und farbenprächtige Landschaft im Norden Griechenlands. In Ioannina durchstreifen Sie die historische Zitadelle und lassen sich von den Bauten und Denkmäler aus antiker und osmanischer Vergangenheit bezaubern. Am Abend treffen Sie in Ihrem charmanten Boutique-Hotel am Stadtrand von Ioannina ein. Abendessen in einer Taverne.

6. Tag: Bergdörfer Zagoria und Vikos Schlucht
Ihr Tagesausflug zu den Zagoria Bergdörfer entführt Sie in die bezaubernde Natur und die lebendige Geschichte rund um das Bergmassiv Tymfi. Sie statten dem malerischen Ort Monodendri einen Besuch ab und bestaunen die vollständig aus Naturstein erbauten Häuser, Treppen, Wege und Steinbogenbrücken. Von hier aus laufen Sie zum Aussichtspunkt der Vikos-Schlucht, die als die tiefste Schlucht der Welt gilt. Direkt an der Schlucht besuchen Sie das kleine Kloster der Agia Paraskevi aus dem 15 Jhd. Nach einem kurzen Halt im Dorf Kipi machen Sie sich auf den Heimweg nach Ioannina. Statt einem Abendessen gibt es heute ein typisches Mittagessen unterwegs.

7. Tag: Meteora und Vergina
Heute entdecken Sie eine der faszinierendsten Stätten Griechenlands, die Meteora-Klöster. Wie Schwalbennester kleben sie an den schroffen Felsen und werden deshalb auch "schwebende Klöster" genannt. Um die einmalige Atmosphäre hautnah zu erleben, besuchen Sie zwei Klöster (bitte Kleidervorschrift beachten). Weiter geht es nach Vergina und seinen besonderen Schatz: die Königsgräber von Vergina, die zum UNESCO Welterbe gehören, werden Sie mit ihren prachtvollen Gold-, Bronze- und Elfenbeinfunden begeistern. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Abflug
Transfer nach Thessaloniki. Dann heißt es Abschied nehmen von Griechenland. Ihr Flug bringt Sie zurück nach Zürich (oder Flughafen Deutschland).

Heine Reiseleiter

Maria Kesoglou

ist in Deutschland geboren und aufgewachsen. An der Aristoteles Universität von Thessaloniki studierte sie Germanistik und lebt seit 25 Jahre in Thessaloniki. Zahllose Reisen kreuz und quer durch Griechenland haben sie verzaubert und den Wunsch in ihr geweckt, Besuchern ihre wunderschöne Heimat zu zeigen. Deshalb absolvierte sie zusätzlich ein 3-jähriges Fremdenführerstudium. Die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten, Museen, Natur, Architektur und alle Schönheiten Griechenlands sind ihr Leben geworden. Ihre Begeisterung und die Liebe zu ihrem Land ist auf jeden Fall ansteckend, lassen Sie sich mitreißen!

Ihre Hotels

Bei dieser Reise haben wir für Sie familiäre, liebevoll gestaltete und einladende Hotels auf gehobenem Niveau ausgewählt. Alle Häuser zeichnen sich durch ihr besonderes Ambiente aus, mal überzeugt die Wohlfühl-Atmosphäre im Haus, mal die besonders schön und individuell ausgestatteten Zimmer oder eine exzellente Küche. Fast alle Häuser bieten außerdem einen schönen Swimmingpool. Alle Zimmer sind u.a. mit Bad oder Dusche / WC ausgestattet.

  • Flüge mit Swiss nach Athen / ab Thessaloniki      
  • Flughafensteuern und Gebühren
  • Transfers und Ausflüge im klimatisierten Reisebus gemäß Programm
  • Familiäre, einladende Hotels mit Stil
  • 7 x Übernachtung mit Frühstück mit einer besonderen Atmosphäre
  • 5 x Abendessen
  • 1 x Abendessen in einer griechischen Taverne
  • 1 x Mittagessen im Gebirge
  • Eintritte: Epidaurus, Mykene, Olympia, Ioannina Festung, Meteora Klöster und Vergina Königsgräber
  • Besuch einer Weinkellerei mit Weinprobe und lokalen Snacks
  • Besuch bei einem lokalen Imker mit Verkostung
  • Besuch einer Konditorei und Zubereitung der lokalen Süßigkeit in Monemvasia
  • Meze-Mittagessen in Monemvasia
  • Örtliche, deutschsprachige Reisebegleitung für Transfer und Ausflüge
Grundpreis im DZ 1.199,- €
Zuschlag Einzelzimmer +139,- €
   
Transfer (fakultativ)  
Bustransfer Flughafen und zurück +65,- €
   
Alle Preise inkl. MwSt.  
   
Vor Ort anfallende Touristiksteuern sind im Reisepreis nicht enthalten und können nur im Hotel direkt bezahlt werden.