Zum Inhalt springen

Große Israel-Rundreise – von den Golanhöhen bis zum Roten Meer

Reise-Nr. 80265

Höhepunkte:

  • Besuch der Geburtsgrotte
  • Schiffahrt auf dem See Genezareth
  • Verkündigungskirche in Nazareth
  • Festung Masada

    Datum & Preis

    Di. 05. 11. - Do. 14. 11. 19
    10 Reisetage
    ab € 1.999,- 

    Israel ein Land, das zu den ältesten Kulturgebieten dieser Welt gehört: Teil des einstigen Palästina - das „Heilige Land“ der Bibel. Der erfahrene Reiseleiter Joseph-Hermann Netzer führt Sie bei dieser beeindruckenden Reise durch das Land voller Kontraste, vom Hermongebirge im Norden bis zum Roten Meer im Süden.

    1. Tag: Willkommen in Israel 
     Transfer zum Flughafen Zürich. Zusammen mit Ihrer P.I.T. Reiseleitung Flug nach Tel Aviv. Drei Übernachtungen in Jerusalem.

    2. Tag: Bethlehem und der Garten Gethsemane 
    In Bethlehem, der Geburtsstadt Jesu, besuchen Sie die Geburtsgrotte, in der ein Silberstern den Ort markiert, an dem Christus zur Welt kam. Auf dem Berg Zion sehen Sie den Abendmahlsaal, bevor Sie die Mittagspause mit herrlichem Blick auf Jerusalem genießen. Gut erholt besuchen Sie den Ölberg mit der Paternosterkirche. Am Fuße des Bergs entdecken Sie den Garten Gethsemane mit der eindrucksvollen Kirche der Nationen.

    3. Tag: Jerusalem 
    In Jerusalem geht es entlang der Via Dolorosa, benannt nach dem Leidensweg Jesu, bis zur Grabeskirche mit dem Grab Jesu. Dann erreichen Sie die Klagemauer, das größte Heiligtum der Juden. Täglich versammeln sich hier viele Menschen zum Gebet. Suqs und Bazare in der Altstadt laden danach in eine bunte Welt ein. Abends haben Sie die Möglichkeit, an einer faszinierende Lichterfahrt teilzunehmen mit anschließendem Abendessen bei einer orthodoxen Familie. (Aufpreis € 98,-, Mindestteilnehmerzahl 15 Personen).

    4. Tag: Yad Vashem und der Ramon Krater 
     Heute besuchen Sie die jüdische Gedenkstätte Yad Vashem. Anschließend Fahrt durch die Negev Wüste. Am Ramon Krater, einem alten Erosionskrater mit einer wunderbaren Aussicht, machen Sie Halt und erkunden das Besucherzentrum, das über die Entstehung des Kraters erzählt. Nachmittags geht die Fahrt weiter durch die Wüste bis zur Südspitze Israels, nach Eilat ans Rote Meer. Zwei Übernachtungen.

    5. Tag: Eilat 
    Entweder Sie genießen den Tag am Strand oder Sie kommen mit uns ins Unterwasser-Observatorium, wo sich das faszinierende Korallenriff erkunden und bestaunen lässt (Aufpreis € 40,-). Vom Hafen Eilats aus können Sie bei guter Sicht die Küsten Ägyptens, Jordaniens und Saudi Arabiens erblicken.

    6. Tag: Die Wüste Negev und das Tote Meer 
    Entlang der jordanischen Grenze durch die Wüste Negev gelangen Sie zum Kibbuz Yotvata. Hier erleben Sie, wie die goldene, trockene Wüste fruchtbar und saftig grün gemacht werden kann. Entlang des Toten Meeres erreichen Sie den Badeort En Bokek und haben die einmalige Gelegenheit zum Bad im Toten Meer. Eine Übernachtung in En Bokek.

    7. Tag: Über Jericho zum See Genezareth 
    Mit der Seilbahn geht es hinauf auf den Tafelberg zur ehemaligen jüdischen Festung und Weltkulturebe Masada. Anschließend besuchen Sie die Oasenstadt Jericho und machen einen Halt an der Taufstelle Jardenit am Jordan. Genießen Sie eine Bootsfahrt von Tiberias über den See Genezareth, dem tiefst gelegenen Süßwassersee der Erde. Die folgenden drei Nächte verbringen Sie im Kibbuz-Hotel in Galiläa. 

    8. Tag: Taghba, die Banyas-Quellen und Kafarnaum 
    Der Tag beginnt mit einer Messfeier in Tabgha, dem Ort der Brot- und Fischvermehrung am See. Sie fahren über die Golanhöhen zur Dreiländergrenze, nach Cäsarea Philippi und den Banyas-Quellen. Weiter entdecken Sie das ehemalige Fischerdorf Kafarnaum, von dem mehrere Jünger Jesu entstammen sollen. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem köstlichen Petri-Fischessen (Aufpreis, vor Ort zu bezahlen). Anschließend besuchen Sie den Berg der Seligpreisung, den Ort der Bergpredigt.

    9. Tag: Nazareth, Haifa und Akkon 
    In Nazareth erleben Sie in der Verkündigungsbasilika eine kleine Feier in der steinernen Grotte. Es geht weiter mit einem Besuch bei der Religionsgemeinschaft der Drusen und einer Besichtigung der Hafenstadt Haifa mit Blick über die herrlichen Bahai-Gärten, die mit ihren ziegelroten Wegen und der leuchtend grünen Bepflanzung, verteilt auf neunzehn Terrassen, begeistern. In Akkon besichtigen Sie die Kreuzfahrerfestung, an deren Eroberung Napoleon Bonaparte im 18. Jh. scheiterte.

    10. Tag:  
    Nach einem kurzen Besuch in Tel Aviv und Alt Jaffa mit seinen bildschönen, romantischen Gassen und Gärten heißt es Abschied nehmen vom Heiligen Land. Rückflug nach Zürich und Transfer in die Zustiegsorte.

    Hinweis
    Für die Einreise nach Israel benötigen deutsche Staatsbürger einen noch mind. 6 Monate nach Rückreisedatum gültigen Reisepass. 

    Heine Reiseleiter

    Joseph-Hermann Netzer

    Es gibt wohl kaum eine Ecke der Welt, die Joseph-Hermann Netzer in 50 Jahren als Reiseunternehmer und Reiseleiter noch nicht bereist hat. Er hat seine Berufung zum Beruf gemacht und ist bei Heine Reisen seit vielen Jahren eine feste Säule im Reiseverlauf. Mit seinem umfassenden Wissen zu Land und Leuten und seinem persönlichen Einsatz ist Joseph-Hermann Netzer bei zahlreichen Reisen Ihr sympathischer Wegbegleiter und kompetenter Ansprechpartner.

    Ihr Hotel

    Sie wohnen guten Mittelklassehotels. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.

    • Transfer bis/ab Flughafen Zürich
    • Reiseleitung ab/bis Flughafen Zürich
    • Flug Zürich - Tel Aviv und zurück inkl. aller Steuern und Gebühren
    • 20 kg Freigepäck
    • 9 x Übernachtung/Halbpension
    • Alle Besichtigungen und Eintritte lt. Programm mit örtl. deutschsprechender Reiseleitung und örtl. Bus
    • 1 x Bootsfahrt auf dem See Genezareth  
    Frühbucherpreis (bis 30.04.19):  
    Grundpreis im DZ 1.999,- €
    Zuschlag Einzelzimmer +470,- €
       
    Normalpreis (ab 01.05..19):  
    Grundpreis im DZ 2.199,- €
    Zuschlag Einzelzimmer +470,- €